Der Ältestenrat

In der Mitgliederversammlung am 12.3.2004 wählte der TuS Diedesfeld erstmals einen Ältestenrat. Er dient der Förderung eines harmonischen Vereinslebens. Zusammen mit der Vereinsführung wahrt er die Tradition des Vereins und achtet auf dessen satzungsgemäß festgelegten Kernaufgaben.

Zu seinen Aufgaben gehört weiterhin die Durchführung von Seniorennachmittagen, die jeweils im Früh- und Spätjahr stattfinden, sowie Besuche älterer Mitglieder bei Geburtstagen, Erkrankungen o.ä. Mitglieder des Ältestenrates müssen dem Verein mindestens zehn Jahre angehören und das 50. Lebensjahr vollendet haben. Die beiden Vorsitzenden sind kraft Amtes im Ältestenrat vertreten.